Die Zuflucht

 
Klein und mikrig sitz ich hier

in meinem kleinen Raum

meine Zuflucht, die mir Sicherheit gibt

Die mich abschottet

 

Ihr habt mich hier her getrieben

tanzt auf meiner Seele

schreit in meinen Verstand

nehmt mir alle Zuversicht

 

Durch mein Fenster seh ich Euch

hetzt vorbei auf der Suche

Der Suche nach neuen Opfern

Opfern wie mir und wie Dir

 

Du, der du auch in deinen Raum flüchtest

Du, der sich genauso fürchtet

Du, der alleine kämpft

Du, der flüchtet vor der Welt

 

Schau aus Deinem Fenster

schau und erkenne

nicht Du bist das Übel

nicht Du bist dein Feind

 

Es ist der Mensch allein

der Mensch der dich verletzt

der Mensch der dich bedrängt

der Mensch der dich zerstört
 

Pin It on Pinterest

Share This