Melancholie

Melancholie

Es geht mir gut und ich bin fast schon euphorisch
Plan meinen Tag und will die Welt erobern
Denk an Dies und Das und mach mir keine Sorgen

Doch dann kommt Sie – unverhofft und plötzlich
Umklammert mein Herz mit harter Hand
Umschließt es und presst jede Zuversicht heraus

Ich seh keinen Grund und keinen Auslöser
Doch auf einmal ist sie da und hält mich fest
Der Moment friert ein und wird zur Ewigkeit

Hab keine Ahnung warum – keine Idee woher
Und doch ist sie da und lässt nicht los
Bedrängt mich und engt mich ein

Erweckt tiefe Ängste und verborgene Gedanken
Bohrt sich tief in Herz und Hirn
Spielt mit den Gedanken und verbiegt sie

Der Augenblick wird zur Ewigkeit
Hält mich stößt mich weg und zerrt an mir
Sie ist wieder da und hat mich fest im Griff

Der geliebte Feind
Der verhasste Freund
Der mir ermöglicht zu tun was ich liebe

Willkommen Melancholie

[jko April 2018]

Pin It on Pinterest

Share This