Wolkenhirn

Wolkenhirn

Wolken ziehen durch meinen Kopf.

Mal kleine federleichte Schönwetterwolken -dann bin ich wie ein Kind – fröhlich, unbeschwert und frei.

Immer wieder dunkle schwere Gewitter-Brocken, die Schmerzen bringen und quälend auf mich einschlagen.

Mal tiefhängende, mächtige und düstere am nächtlichen Himmel, die mich nachdenklich und schwermütig machen.

Doch immer und immer wieder kommt ein klarer, sonniger absolut wolkenfreier Himmel und mein Hirn ist frei und unbeschwert.

Diese Tage sind frei und klar und ich sehe das Gute und Schöne um mich herum glasklar. Bin froh und Dankbar und weiß, es lohnt sich auf diese Tage zu warten und jeden einzelnen davon verdammt noch mal auf Teufel komm raus zu genießen!

Pin It on Pinterest

Share This